Landesmeisterschaft Lilienthal 18./19.06.

Zwar ohne Medaille, aber mit einer großen Erfahrung und einer Überraschung

 

 

 

Am Samstagmorgen ging es los. Mathi startete heute auf Kasi bei der Landesmeisterschaft in Lilienthal. Da Alexa in dieser Saison leider noch nicht soweit ist um auf großen Turnieren zu starten, hat Mathi unser Gruppenpferd Kasi genommen um auf diesem Turnier zu starten.

 

Nach dem Kasi geputzt und fertig zur Abfahrt war stieg die Aufregung noch viel mehr.

 

In Lilienthal angekommen und die Box in Augenschein genommen, haben wir für Kasi erstmal einen Paddock abgesteckt. Denn fast 24h in der Box muss man einem Pferd auch auf Turnieren nicht antun. Anschließend stand die Verfassungsprüfung an. Da Kasi an der Hand eh nicht so motiviert ist, hat er wohl eins seiner Beine etwas hinterher gezogen. Letztendlich war aber alles in Ordnung und Mathi konnte starten.

 

Es lief schon am ersten Tag wirklich gut und Mathi und Kasi konnten sich einen guten 4. Platz nach dem ersten Tag sichern.

 

 

 

Nach dem alles aufgeräumt, das Pferd versorgt und die Lichter im Stall aus waren. Begaben sich auch die Voltigierer und Helfer ins Hotel.

 

Am nächsten Morgen hieß es dann wieder früh aufstehen, Pferd fertig machen, schminken und und und. Wie es sich auf einem großen Turnier gehört, waren am Sonntag Pflicht und Kür getrennt. Mathi und Kasi starteten also morgens mit der Pflicht und waren auch danach auf einem guten 4. Platz.

 

Am Nachmittag wurde es dann richtig voll in der Halle. Es waren viele Zuschauer da und die Stimmung war richtig gut. Mathi konnte bei der Kür richtig gut durchturnen. Leider hat es am Ende dann nur für einen 5. Platz gereicht. Welcher aber trotzdem wirklich gut war. Natürlich wäre ein Podiumsplatz mehr als verdient gewesen, aber dafür beim nächsten Mal der erste Platz.

 

Was die Überraschung angeht, verraten wir jetzt noch nichts. Ihr werdet es erfahren wenn es soweit ist...

 

Turnier Aligse 04.06.2016

Turnier Hechthausen 29.05.2016

Es war ein 16 Stunden Tag, davon 6 Stunden im Auto und 11 Stunden Dauerregen! 
Mittags sollten wir mit der Plicht starten, als wir ankamen gab es aber schon einige Verzögerungen und alles sollte 45 Minuten später losgehen.
Also haben wir uns alle in eine trockene Stallgasse gerettet und erstmal das schmutzige Kasi Pony geschrubbt. Der kam morgens nämlich, durch Regen und schwarze Erde, wie ein richtiges Schlammmonster von der Wiese.
Kurz vorm Start als wir schon angeklingelt wurden, fiel Mathi auf, dass Sina noch schwarze Schläppchen anhatte. Ein kurzer Schreckmoment aber wir haben es noch rechtzeitig in den Prüfungszirkel geschafft. Die Pflicht lief auch sehr ordentlich, aber teilweise immer noch nicht so super wie im Training.
Danach hieß es mal wieder warten, während es natürlich noch in Strömen regnete. Kasi wurde wieder in der Stallgasse geparkt, wo es sofort mit hängender Unterlippe ein Nickerchen gemacht hat. Die Mädels haben die Pause für das neue Styling passend zu den Küranzügen genutzt.
Vor der Kür haben wir uns dann noch mal ein bisschen aufgewärmt und die Kür auf dem Bock geübt, da Stina wieder für Kim einspringen musste und das Turnier ohne vorheriges Training gemeistert hat. 
Die Kür lief auch ziemlich gut, bis auf ein par kleine Wackler aber wir waren diesmal sogar in der Zeit. 
Kasi wurde dann in der Pinkelbox geparkt und wir machten uns auf den Weg zur Siegerehrung. Es wurde in zwei Abteilungen platziert und die Spannung stieg natürlich als unser Name in der ersten Abteilung nicht fiel. Umso größer war die Freude als wir auf den 1. Platz der zweiten Abteilung gerufen wurden und das sogar wieder mit einer Aufstiegsnote. Für Kasi gab es als Preis noch eine schöne Abschwitzdecke. 
Beim prüfen des Bewertungsbogen fiel uns dann aber auf, dass für Mathis Aufsprung statt einer 5,2 eine 0,5 übertragen wurde. Mit der korrekten Note machte das dann eine 5,821 als Endnote, exakt die gleiche Note wie der 1. Platz aus der ersten Abteilung!
Wir waren so oder so super zufrieden mit dem langen Tag.

Nach den Ferien werden wir noch zwei Turniere in der LK L starten und danach noch zwei Turniere in M. Und passend dazu gibt es wunderschöne neue Pflichtanzüge lasst euch überraschen. 

 

 

Turnier Sudwalde 21.05.2016

Turnier Barsinghausen 07.05.2016

 Ein anstrengender, aber lohnenswerter Tag

 

Der Tag begann früh um 6 Uhr in Schillerslage. Schnell wurden die Frisuren der Voltigierer und von Kasi gemacht, die Sachen geputzt und gepackt und der Hänger angehängt, damit es dann um 7 Uhr Richtung Barsinghausen gehen konnte. Um 8 Uhr kamen wir bei strahlendem Sonnenschein an und erkundeten kurz den Turnierplatz. Wir begannen mit der Pflicht. Nach der Pflicht konnten wir ganz zufrieden sein. Es war zwar längst nicht das Beste, was wir zeigen konnten, aber es war gut. Nach der Pflicht zogen wir uns und das Pferd um und dann ging es auch schon zum zweiten Teil, der Kür. Die Kür lief bis auf ein paar Kleinigkeiten auch super und wir waren mit uns und vor allem auch mit Kasi sehr zufrieden. Kasi durfte nach der Kür direkt wieder nach Hause fahren. Die Siegerehrung startete gegen 13 Uhr und wir wurden mit einer Note von 5,713 Erster und sicherten uns die erste M-Aufstiegsnote. Zusätzlich hat Mathi die beste L-Pflicht des Tages geturnt. Nachdem Kasi auf seinem Hof abgesetzt worden war, haben wir seine Kollegin Alexa eingepackt und mit nach Barsinghausen genommen. Mathi sollte auf Alexa am Nachmittag im M-Einzel starten. Gleich nach der Ankunft haben wir Alexa fertig gemacht und ablongiert. In der Prüfung lief es super bei Mathi. Obwohl Alexa gut drauf war, war bei ihr leider die Luft etwas raus. Trotzdem legten die beiden eine super Runde hin. Im Anschluss begann gleich die Siegerehrung. Mathi und Alexa wurden Zweiter in ihrer Wertungsprüfung. Zusätzlich wurden die beiden Regionsmeister 2016. Insgesamt hat sich der Tag also mehr als gelohnt.

Turnier Hohenhameln 17.04.2016

Ein Auf und Ab der Gefühle (und Leistungen)

 

Nachdem die beiden Nachwuchsgruppen in der neuen Leistungsklasse Galopp/Schritt einen sehr guten Start in die Saison hingelegt haben, war am Sonntag das erste Mal seit 1,5 Jahren das Team I  wieder auf Schleifenjagd.

 

Ein aufregender Tag begann schon um 7.30 Uhr auf dem Hof Wolfskuhlen in Schillerslage. Gott sei Dank hatten wir schon alle Sachen am Vorabend zusammengesucht. Kasi wurde auch schon einmal geschruppt. Einen Schimmel sauber zu bekommen ist wirklich nicht einfach. Deswegen musste er schon morgens nochmal leiden und wurde gewaschen. Ganz sind die Flecken nicht rausgegangen, aber immerhin etwas.

 

Nachdem wir dann auch den Hänger angehängt hatten, Kasi eingeflochten war und sein Hafer gegessen hatte, konnte es endlich losgehen. Die Fahrt war ganz angenehm und nicht allzu lang. Kasi ist ein absolutes Turnierpferd und war super gelassen und ruhig. Wir waren die erste in unserer Prüfung. Die Prüfung nannte sich Warm up. Wir traten gegen zwei Junior Teams und zwei M Gruppen an. Die restlichen vier Gruppen waren aus unserer Leistungsklasse L. Die Aufregung war schon wirklich groß, schließlich waren wir letzte Saison gar nicht auf dem Turnier. Wir haben ein fast neues Team und natürlich auch eine komplett neue Kür. Erstmal ging es aber um die Pflicht. Kasi fand das Einlaufen schon doof und hat sich nicht dazu bewegen lassen anzutraben. Seine Trabrunde war auch schon mal besser. Nun gut, es kommt ja zum größten Teil auf die Voltigierer an. Und die…was brachten die…eine höchstens mittelmäßige Leistung. Kein vernünftiges Stehen, kein vernünftiger Sprung und die Hälfte griff beim Abgang in den Sand oder flog auf den Hintern.

 

Es konnte also in der Kür nur besser werden. Die Kür fand erst am Nachmittag um 15.30 Uhr auf dem Movie statt.

 

Kasi durfte erst einmal wieder nach Hause fahren und mir Alexa noch den restlichen Tag auf den Paddock.

 

In Hohenhameln arbeiteten die Mädels und Jungs noch einmal an der Kür. Da leider unsere liebe Mathi kurzfristig ausgefallen ist, musste die Kür noch einmal umgestellt werden.

 

Die Kür auf dem Movie fand in einem kleinen Turnraum statt. Es guckten ca. 10 Leute direkt zu. Alle anderen konnten das Geschehen auf einer Leinwand in der Halle ansehen. Wir waren wieder die ersten und hatten auch etwas Zeitverzug. Dadurch staute sich die Aufregung immer weiter an. Das hat in der Kür aber wohl keine Auswirkungen gehabt, denn wir turnten die Kür super durch. Klar gab es hier und da noch ein paar Kleinigkeiten, aber das war Nebensache. Als wir erleichtert und glücklich die Treppen aus dem Raum runtergingen, blieb uns fast der Atem stehen. Die Hälfte der Halle war voll mit Menschen und diese Menschen haben alle die Kür auf dem Movie auf der Leinwand gesehen. Dann begann das Warten auf die Siegerehrung.

 

Um 17 Uhr war es dann soweit und die Siegerehrung begann. Erst wurden die Nachwuchsgruppen platziert. Danach war die Warm up Prüfung an der Reihe. Uns war schon von Anfang an bewusst, dass wir es nicht schaffen können, Erster zu werden -  auch der zweite, dritte und vierte Platz schien uns unrealistisch, denn es waren einfach vier Gruppen, die in einer höheren Leistungsklasse starten als wir. Der erste und zweite Platz ging an die beiden Juniorteams. Der dritte Platz an ein M Team. Und dann…Dann kamen wir. Unglaublich: vierter Platz bei einer doch recht verpatzten Pflicht und der Konkurrenz. Ein auch sehr guter Start in die Saison. Wir sind gespannt auf nächste Woche in Hülsen…

 


Turnier Rechtern 10.04.2016

Das erste Turnier 2016

 

Die Vorfreude auf das erste Turnier in der Saison 2016 war riesig. Am Sonntag, den 10.04.2016, war es soweit, das erste Turnier der Saison stand an und wir machten uns zu einer guten Zeit gegen 12 Uhr auf den Weg nach Rechtern im Landkreis Diepholz. Nach einer langen anstrengenden Fahrt kamen wir bei super Wetter an und ergatterten einen ruhigen Platz für unseren Hänger. Alexa war wie immer relativ gelassen, nur Stehenbleiben war an diesem Tag nicht drin.

 

Das Warmmachen und Ablongieren lief super und Mathi und Alexa waren sehr gut drauf. Mathi war die letzte Starterin in ihrer Prüfung. Die größte Konkurrenz hatte eine ordentliche Leistung abgelegt und die Aufregung stieg an. Das Einlaufen klappte gut und dann ging es los. Alexa guckte an den Richtertischen und uns allen kam das letzte Turnier der Saison 2015 in den Kopf, auf dem Alexa sich nicht dazu bewegen lassen wollte, einen vernünftigen Zirkel zu laufen. Gott sei Dank war die Sorge umsonst und Mathi konnte die Pflicht super durchziehen. Dann die Kür. Mathis neue Kür, Gänsehaut. Es war super. Alexa entspannte sich immer mehr. Am Ende waren alle glücklich, dass es so gut gelaufen ist. Denn das war unser Ziel. Eine gute Runde für Alexa und Mathi.

 

Was dann in der Siegerehrung passierte, damit hätte wohl keiner gerechnet. Als Mathis Prüfung dran war, stieg die Aufregung und als der Ansager dann sagte, "der erste Platz geht an"…eine gefühlte Ewigkeit verging…"Mathilda Meyer!", da konnten wir uns alle nicht mehr halten und schrien los. Der Hammer!!! Das erste Turnier und dann gleich ein Sieg.

 

Alexa, die bereits auf dem Hänger stand und wartete, dass es losgeht, wurde nach der Siegerehrung mit Leckerlies überhäuft, wir machten noch Fotos mit einem riesigen Pokal und dann ging es ab nach Hause Richtung Schillerslage. Am Ende eines sehr langen und anstrengenden Tages waren wir zwar alle völlig kaputt, aber auch super glücklich über den tollen Saisonstart. So kann es weiter gehen.

 

Turnier Hänigsen 03.10.2015

Schon ging es zum letzten Turnier der Saison. Das Turnier in Linderte, was am 11.10. stattfinden sollte wurde leider abgesagt.

Nach einer unfassbar kurzen Anfahrt haben wir zunächst einen kleinen Paddock für unsere Ponys gebaut. 


Als erstes war Amy im Nachwuchseinzel am Start. Wieder mit wenig Training auf Mira, zeigte sie trotzdem eine sehr ordentliche Pflicht im Galopp. Leider ist sie in der Kür einmal abgetuscht, hat dann aber sofort souverän weiter geturnt. Amy hat den 3. Platz belegt. 

Weiter ging es mit der Mira Gruppe und kurz danach mit der Foxi Gruppe. In der Siegerehrung freute sich die Foxi Gruppe riesig über den 1. Platz in der 2. Abteilung und die Mira Gruppe über den 3. Platz in der 1. Abteilung. 


Die Bilanz der beiden Nachwuchsgruppen für dieses Saison lässt sich sehen. Immer ein Platz auf dem Treppchen und insgesamt 5 mal 1. Platz! 

Nächstes Jahr geht es dann für die beiden Gruppen im Galopp/Schritt Bereich weiter. 

Turnier Braunschweig 19. / 20.09 2015

Dieses Wochenende ging es mit Alexa und Mira nach Braunschweig. Am Samstag gingen Amy auf Mira im Nachwuchseinzel und Mathi auf Alexa im M Einzel an den Start. Zuerst waren Mathi und Alexa dran. Pflicht und Kür liefen super und Mathi konnten wieder den 2. Platz belegen.


Amy hatte ihr erstes Turnier im Nachwucheinzel, außerdem war es für Mira das erste Turnier mit Pflicht im Galopp. Bis auf ein kleines Zeitproblem in der Kür lief alles super und Amy belegte den 7. Platz.


Am späten Abend durfte Alexa nach Hause, Mira musste in Braunschweig übernachten um Sonntag Vormittag mit ihrer Gruppe zu starten. Da Emma leider nicht mitstarten konnte mussten wir in nur einem Training einen Großteil der Kür umstellen. Aber alles hat ohne Probleme geklappt und die Mira Gruppe konnte den 1. Platz belegen! 


Mehr Bilder in der Galerie 

Turnier Badenstedt 12. / 13.09.2015 

Endlich ging es nach der langen Sommerpause wieder los, zum wie immer super organisierten Turnier nach Badenstedt. Am Samstag waren die Mira und die Foxi Gruppe dran. Sie zeigten sich wie immer konzentriert und die Ponys waren natürlich auch wieder super artig. So konnte die Mira Gruppe den 1. Platz und die Foxi Gruppe einen tollen 3. Platz belegen. Mit großer Begeisterung haben wir zwei neue Turnmatten bekommen, sogar eine in Pink ;)


Am Sonntag startete Mathi auf Alexa im M Einzel. Nach nur wenigen Trainingseinheiten, da Mathi sechs Wochen im Urlaub war! Trotzdem waren Mathi und Alexa super fit und belegten den 2. Platz und sicherten sich den Titel Vizeregionsmeister 2015

 

Fotos in der Galerie ! 

Volticamp 22.07. - 29.07.2015

In der ersten Ferienwoche fand unser Volticamp für die Nachwuchsgruppen statt. Jeden Nachmittag trafen wir uns und trainierten fleißig auf Foxi, Mira und dem kleinen Schimmel Buddy. Außerdem standen ein Ausritt, eine Ralley und das Pony anmalen auf dem Programm. Zum Abschluss wurde gemeinsam mit den Eltern und allen Voltis und Helfern gegrillt. 

Vielen Dank an die Familie Plaß und unsere fleißigen Helfer Caro, Jule, Sina, Amy, Kim und Wiebke. 

 

In der Galerie findet ihr viele Fotos !! 

Turnier Hülsen 19.07.2015

Das letzte Turnier vor der Sommerpause fand für uns in Hülsen statt. Leider ohne Mathi, die schon vor der Ferien zur ihrer Kur aufgebrochen ist. 

Nach einer chaotischen Anfahrt mit viel Regen, viel Stau und ziellosen verirren hatten wir nur wenig Zeit bis zu unserem Start. Alexa ist mittlerweile aber so cool geworden, dass sie nichts mehr aus der Ruhe bringen kann. Pünktlich vor dem nächsten Schauer ging es in die Prüfung. Caro zeigte eine schöne Plicht und eine saubere Kür, bis zum Ende geturnt und Alexa lief sehr brav ihre Runden. 


Caro konnte sich den 6. Platz sichern, war also im Mittelfeld, damit sind wir für die erste Saison in M schon sehr zufrieden.

An dieser Stelle noch einen riesen Dank an Wiebke! Sie reitet nicht nur Alexa, sondern flechtet auch ihre Mähne immer wunderschön ein, fährt uns zum Turnier und macht immer super Fotos ♥

Turnier 12.07.2015 Eystrup 

Einen schönen Abschluss vor den Sommerferien machte unsere Foxi Gruppe. Nach einem 3. und einem 2. Platz in dieser Saison konnten sie in Eystrup den 1. Platz belegen. Die Freude war natürlich riesig groß :) 

Turnier Elze 05.07.2015

Unsere beiden Nachwuchsgruppen waren mal wieder erfolgreich unterwegs. Auf dem Turnier in Elze konnten beide in ihrer Abteilung in der Kategorie Schritt/Schritt den 2. Platz belegen. 

Besonders haben wir uns gefreut, dass Emma in ihrer Abteilung für die beste Pflicht ausgezeichnet wurde und Foxi wurde in seiner Abteilung das beste Pferd. 

Trotz der Hitze war es ein wirklich schöner Turniertag und hat wie immer sehr viel Spaß gemacht. 


Abzeichen Resse 27.06.2015

An diesem Wochenende waren wir mit Sina, Stina und Mira bei Iris in Resse um die Prüfung zum VA IV abzulegen. Bereits einige Wochen vorher hatten wir uns regelmäßig getroffen um für die Theorie zu üben.

Mira musste statt Alexa einspringen, da es für Sina & Stina ziemlich utopisch gewesen wäre eine 5,0 auf den Aufsprung bei Alexa zu bekommen. Die beiden haben sich aber tapfer an Miras Pony-Galopp gewöhnt. Und auch Mira war super dafür, dass sie erst seit einigen Wochen wieder im Training ist. So haben die beiden natürlich suverän bestanden. 


Vielen Dank an Iris, die wieder alles top organisiert hat und an die Richterinnen Johanna und Franziska. 

Turnier Bötenberg 06.06.2015

Dieses Wochenende ging es für unsere jüngsten los, die Foxi-Gruppe. Für sie war es das erste Turnier mit einer Kür im Schritt. Dafür haben sie es super gemacht und wurden mit dem 3. Platz belohnt. Foxi hat es sich während der Siegerehrung gemütlich gemacht und ein Mittagsschläfchen gehalten :D

Turnier Sudwalde 30.05.2015

Sudwalde war das erste Turnier für Alexa überhaupt sowie für Caro das erste Turnier in M Einzel, für Mathi das erste Turnier im neuen Verein. Sowie für Caro und Mathi das erste Turnier seit einem Jahr, da beide die letzte Saison verletzungsbedingt pausieren mussten. Alexa war super, mega artig und hat sich von nichts beeindrucken lassen. Und an der besseren Platzierung arbeiten wir nächstes Mal ;) 

Turnier Barsinghausen 15.05.2015

Endlich ging es für uns auf das erste Turnier der Saison. Es war auch für die Mira Gruppe das erste Turnier in den neuen Anzügen. Das fleißige Training hat sich gelohnt, denn wir konnten den 1. Platz belegen. Mira hat wie immer brav ihre Runden gedreht und alle Voltis haben schön geturnt. 

Trainingstag mit Richter am 28.03.2015

Auch eine Woche später waren wir wieder in Heitlingen. Diesmal um unter Turnierbedingungen zu voltigieren und uns von Johanna noch ein par Tips zu holen. Wir waren mit der L Gruppe auf Kasi, unseren beiden Nachwuchsgruppen auf Foxi und unseren beiden Einzelvoltis Caro & Mathi am Start. 

Steckenpferd und Kleines Hufeisen am 22.03.2015

Am 22.03.2015 haben unsere kleinsten Voltis ihre Prüfung zum Steckenpferd (VA10)  und unsere fortgeschrittenen Voltis ihre Prüfung zum großen Hufeisen (VA7) abgelegt. 

Alle Kinder haben die theoretische und praktische Prüfung erfolgreich bestanden.

Wir gratulieren zum Steckenpferd: Leni, Jette, Helena, Charlotte, Louise, Annalena, Liliana, Leni, Frieda

Großes Hufeisen: Leon, Emma, Aimee, Henrike


2014

Turnier Linderte 12.10.2014

Auf unserem letzten Turnier dieser Saison waren wir noch einmal richtig erfolgreich. Den Anfang machte unsere Biggi Gruppe, die von zwei neuen Kindern verstärkt wurde. Besonders stolz sind wir auf Tim, den Bruder von Anna, der spontan eingesprungen ist. Ohne ihn hätte die Gruppe gar nicht starten können, da nicht alle Kinder Zeit hatten.

Obwohl Tim nur einmal vorher trainiert hatte machte er seine Sache wirklich super. Genau so stolz sind wir natürlich auf unser Pony Foxi. Biggi und Mira sind leider immer noch nicht einsatzbereit, sodass Foxi spontan als Voltipony einspringen musste. Er hatte vorher nur zweimal Training und hat bewiesen, dass Volti absolut sein Ding ist. Die Biggi Gruppe konnte den zweiten Platz belegen.

 

Gleich danach startete Anna auf Foxi Nachwuchs-Einzel. Foxi hat super zu ihrer Größe gepasst und sie hat eine saubere Plicht im Galopp und eine elegante Kür im Schritt geturnt. Leider waren die anderen Teilnehmer wieder deutlich älter und größer als Anna, sodass sie die den siebten Platz belegte.

 

Nachmittags startete unsere Mira Gruppe, natürlich auch auf Foxi. Leider fiel die Musik beim kompletten Start aus, aber die Mädels und Leon turnten trotzdem besonders schön. Auch die Kür hat ohne Probleme auf dem kleineren Foxi geklappt. In der Siegerehrung dann die große Überraschung wir konnten den ersten Platz belegen.

 

Den Abschluss machte unsre L Gruppe auf dem Bock. Da wir aufgrund verletzter Voltis nicht mehr mit dem Pferd los konnten, wollten wir doch wenigstens unsere wunderschönen, neuen Anzüge auf dem Bock präsentieren. Also wurde die Pferdekür am Samstag vorher ein bisschen aufgepeppet und los ging‘s. Wir hatten keine großen Erwartungen und wollten einfach nur hübsch aussehen. Aber unser Styling hat sich gelohnt! Mit einer 10,0 auf den Gesamteindruck konnten wir sogar den zweiten Platz belegen.

 

Jetzt wird ganz hart und fleißig trainiert damit wir nächstes Jahr schnell die zweite M-Note bekommen. 

Turnier Badenstedt 14.09.2014

Endlich ging es auf das erste Turnier nach der langen Sommerpause. Da unsere Ponys Biggi und Mira sich entschieden hatten aus gesundheitlichen Gründen nicht mitzukommen, durften wir glücklicherweise auf den Pferden aus Hänigsen und Badenstedt an den Start gehen.

Unsere Mira Gruppe durfte auf der großen, braunen Stute La Finja Finesse starten. Obwohl sie noch nie auf so einem großen Pferd geturnt hatte machten sie ihre Sache sehr gut und Finja war auch super lieb. Wir konnten sogar den dritten Platz belegen.

Am Nachmittag ist Anna dann Nachwucheinzel auf dem S-Team Pferd von Badenstedt gestartet. Mit den anderen beiden Mäusen aus Badenstedt war sie wieder mit Abstand die kleinste Starterin. Aber sie turnte souverän, auch auf dem fremden Pferd und belegte am Ende den siebten Platz.

Noch einmal vielen Dank an Michi und Sarah, dass wir auf euren tollen Pferden voltigieren durften.                        

 

Mehr Fotos in der Galerie 

Turnier in Arpke 26./27.07.2014

Am letzten Juli Wochenende fand ein schönes und sehr sonniges Turnier in Arpke statt, bevor es in die Sommerpause geht. Am Samstagmorgen startete unser Feen-Duo Ylva und Smilla auf dem Bock. Sie sahen wirklich zauberhaft aus und turnten eine ordentliche Kür in der Kategorie der A-Duos. Sie konnten den dritten Platz belegen mit einer Note von 7,020. 


Später waren unsere Biggi-Mäuse dran  und turnten auf Mira ihre Pflicht im Schritt. Es war das dritte Turnier für unsere neue Gruppe und sie konnten sich über den 4. Platz freuen. 


Am Sonntagmorgen starte unsere A16 Gruppe auf Kasi mit der Pflicht. Wir hatten zwei neue Mädels dabei, für die es das erste Turnier war, dafür lief die Pflicht aber schon recht ordentlich. Auch die Kür, die am Nachmittag folgte lief ohne große Patzer und so konnten wir am Ende einen tollen dritten Platz belegen. 


Zum Schluss war noch unsere Nachwuchsgruppe auf Mira dran. Mira lief wie immer super zuverlässig ihre Runden und wurde dafür mit einer Medaille für das beste Pferd in dieser Prüfung belohnt. Auch die Mädels und Leon turnten super und wurden mit dem vierten Platz belohnt. 


Volti Camp in Neuwarmbüchen

Volti einmal anders: Vom 11. Bis 13.07. hatten alle kleinen und großen Voltis viel Spaß dabei, ein ganzes Wochenende gemeinsam zu spielen, zu toben, zu üben – mit und ohne Pferd. Die Teilnehmer im Alter von 4 bis 15 Jahren waren voller Begeisterung dabei und konnten ein Wochenende voller neuer Erfahrungen und intensiver Trainingseinheiten erleben. So trafen sie sich bereits am frühen Freitagnachmittag zu ersten Kennenlern-Spielen.

Am Samstag bekamen alle Gruppen eine Trainingsstunde auf dem Pferd, dann wurde das von den Eltern organisierte Buffet gestürmt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Kinder und Jugendlichen bis in die frühen Abendstunden weiter üben.

Der Sonntag begann mit einer Trainingseinheit in der Turnhalle – Dehnen, Strecken, Körperspannung, Balance –  wichtige Elemente des Voltigierens, die zur Grundausbildung eines guten Voltigierers gehören.

 

In gemischten Gruppen aus Nachwuchs, A- und L-Team konnten die Kinder ihrer Kreativität anschließend wieder unter blauem Himmel freien Lauf lassen und sich eine gemeinsame Holzpferd-Kür ausdenken. Diese wurde beim abschließenden Grillfest am Sonntagnachmittag den gespannten Eltern vorgeführt. Natürlich ernteten sie hierfür besonders viel Applaus! 

Turnier 22.06.14 in Hannover

Am letzten Sonntag sind unsere beiden Nachwuchsgruppen zum ersten Volti-Turnier nach Hannover gefahren. Zuerst waren die Kleinsten dran, sie sind in der Prüfung ohne Kür im Schritt gestartet. Die älteren Mädels sind dann in der Kategorie Pflicht und Kür im Schritt gestartet.

Beide Gruppen haben auf Mira geturnt, die sich wieder vorbildlich benommen hat und ganz artig ihre Runden gelaufen ist.

Beide Gruppen hatten eine starke Konkurrenz, Team IV hat den 8. Platz belegt.

 

Und Team III hat sich riesig über den ersten Platz und eine goldene Schleife gefreut.  

Turnier 14./15.06.14 in Heiligenrode

Das harte Training hat sich gelohnt: vom Voltigierturnier in Heiligenrode bei Bremen (14./15.6.2014) sind wir erfolgreich und zufrieden zurückgekehrt.

 

Unsere Einzelvoltigierer sind bereits am Samstag, den in den Klassen M (Jana Müller) und L (Carolin Rohrbach) gestartet und unsere kleinste Nachwuchsvoltigiererin „Peter Pan“ Anna Bokemeyer hatte ihr Auswärts-Debüt.

 

Caro konnte problemlos den zweiten Platz belegen und hat Traumnoten erhalten. Jana hat trotz Schwierigkeiten beim Aufgang über das ganze Gesicht gestrahlt und Anna avancierte als mit Abstand jüngste Starterin zum Publikumsliebling.

 

Am Sonntag konnte dann die L-Gruppe auf unserem bestens gelaunten und wie immer nervenstarken Kasimir sowohl in der Pflicht als auch in der Kür ihr ganzes Können zeigen. Nach einer glänzenden fehlerfreien Vorstellung wurde sie verdient mit Gold belohnt und der ersten M-Aufstiegsnote. Welch eine Motivation für die kommenden Turniere!

 

 

Fotos findet ihr in der Galarie ! 

 

 


Turnier 17.05.14 in Celle

Am Samstagmorgen um 6.00 Uhr ist unsere A (16) Gruppe auf ihr erstes Turnier nach Celle gefahren. Letztes Jahr sind wir noch Galopp-Schritt gestartet aber dieses Jahr geht es in A los. Pflicht und Kür waren schon recht sicher und Kasi lief natürlich wieder wie ein Profi seine Runden. Wir haben dann den 5. Platz belegt, womit wir trotzdem sehr zufrieden sind, da es wie gesagt das erste Turnier war und wir auch die einzige A (16) Gruppe waren.

 

Am Nachmittag waren Caro und Jana mit Einzel dran. Caro hatte zwei kleine Wackler in der Kür sonst lief aber alles gut. Jana hatte ihren ersten Start in M und außerdem eine lange Pause im Winter wegen ihres Kreuzbandrisses.

 

Caro hat dann den 3. Platz belegt mit ihrer 3. M Note. Jana war etwas weiter hinten aber wir waren trotzdem zufrieden weil alles geklappt hatte. 

 

Und Kasi hat sich untsterblich in die kleine Shetty-Dame aus Helmstorf verliebt ♥

Turnier 10./11.05.14 in Barsinghausen

Am Samstag ist unsere Nachwuchsgruppe mit Mira zum Turnier nach Barsinghausen gefahren. Mira war wie immer sehr artig, obwohl es erst ihr zweites Turnier außerhalb war. Die Kinder haben auch sehr ordentlich geturnt und so haben wird den 2. Platz in der zweiten Abteilung belegt.

 

Am Sonntag sind unsere L Gruppe und unsere Mini Gruppe mit Biggi nach Barsinghausen gefahren. Zuerst war die Pflicht der L Gruppen dran. Dann gab es leider ein kleines Missverständnis mit der Meldestelle. Wir hatten noch drei Minuten und fünfzig Sekunden für die Kür uns wurde aber gesagt wir haben nur noch dreieinhalb Minuten. Deshalb haben wir einiges noch spontan rausgeschmissen und den Anfang leider auch etwas hektisch geturnt, was ja gar nicht hätte sein müssen. Wir haben dann den zweiten Platz belegt und sind somit Vize-Regionsmeister der L Gruppen.

Außerdem wurde Caro geehrt, da sie von allen L Gruppen die beste Pflicht geturnt hatte.

 

Am Mittag ist unsere Mini-Gruppe in dem Wettbewerb „Mein erstes Turnier“ gestartet. Die Kleinen trainieren erst seit wenigen Wochen und die jüngsten sind gerade mal vier Jahre alt. Alle haben sich ihre Übungen gemerkt und wir konnten wieder den 2. Platz belegen.

 

Am späten Nachmittag ist Caro L Einzel gestartet. Trotz eines langen Tages konnte sie eine saubere Pflicht und Kür turnen und wurde mit dem 1. Platz und der zweiten M Note belohnt. 

Turnier 27.04.14 in Hohenhameln

Am Sonntag war unsere erstes Turnier für diese Saison! Es war das erste Turnier als L Gruppe und das erste richtige Gruppen-Turnier für Kasi. Daher können wir mit dem dritten Platz in der zweiten Abteilung sehr zufrieden sein. 

Für Caro war es das erste Turnier in  L Einzel, sie konnte mit einer tollen Kür überzeugen und belegte den zweiten Platz mit einer Note von 6,9 damit hat sie schon ihre erste M Aufstiegsnote erreicht.

 

Wir hoffen und freuen uns auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

 

Mehr Fotos in der Galrie 

Abzeichenprüfung am 29.03.14 in Heitlingen

Am 29.03.14 haben 20 unserer Voltigierer an der Prüfung zum VA 10,9,7,4 und 3 teilgenommen. Für alle Voltigierer gab es in den vorherigen Wochen mehrere Theorie Termine um gut auf die Prüfung vorbereitet zu sein.

Bereits um 8.00 Uhr morgens sind wir mit unseren Pferden Mira und Kasi nach Heitlingen gefahren. Morgens waren die Prüfungen zum VA 7,4 und 3 an der Reihe. Da Dordao, das Pferd vom RVC Wedemark leider krank war durften Justus und Marie auch ihr VA 3 auf Kasi machen.

Nach der Praxis folgte eine intensive Theorie Prüfung, da aber alle fleißig gelernt und auch super voltigiert hatten, haben alle bestanden.

Am Nachmittag kamen unsere jüngeren Voltigiere und machten ihre Prüfung für das Kleine Hufeisen und das Steckenpferd. Auch sie mussten eine praktische und eine theoretische Prüfung ablegen. Am Ende haben natürlich alle bestanden.

 

Wir gratulieren allen Voltigierern zur bestandenen Prüfung!

 

VA 3: Caro

VA 4: Isabella, Katharina

VA 7: Ylva, Smilla, Anna

VA 9: Henrike, Antonia, Anik, Caya, Svea, Emma, Aimeé, Fiona, Paula, Sarah, Patti, Angelika

VA 10: Paula, Jonna

Putztag am 23.03.14

Um strahlend in die neue Saison zu starten, haben sich am Sonntag Voltis und Eltern aus allen fünf Gruppen getroffen, um unsere Ausrüstung und den Hof gründlich zu putzen. Alle Ledersachen wurden eingefettet, der Schrank von außen und innen geputzt und die Boxen von Spinnenweben befreit.

Auch der gruselige Gang hinter Kasis Box wurde grundgereinigt. Dann haben auch die drei Ponys noch ein Beautyprogramm bekommen, mit Hufe waschen und fetten und Schweif waschen.

Helmut was so begeistert, dass er uns Geld für ein Eis gegeben hat. Leider hatte Paknin noch nicht offen, so hat dann eine Horde von 20 Kindern den Kiosk gestürmt um dort ein Eis zu essen. 

 

 

Vielen, Vielen Dank an alle kleinen und großen Voltis die geholfen haben und vielen Dank an die fleißigen Eltern! 

L Gruppe nimmt am Bockturnier in Bissendorf teil

Den ersten Auftritt dieses Jahres hat unsere frisch aufgestiegene L-Gruppe am 19.01.2014 beim 2. Holzpferd-Turnier des RVC Wedemark in Bissendorf mit Bravour absolviert.

Nachdem die Teilnehmerinnen beim Stylen, Schminken und Haare machen schon sehr viel Spaß hatten, turnten sie unsere bereits für die Turniersaison fertiggestellte Kür fehlerfrei mit ausdrucksstarker Energie und passender Musik. Die Teilnehmerinnen im Alter von 9-21 Jahren hatten viel Spaß an der Teilnahme.

Durch den gelungenen Auftritt bestärkt, arbeiten die Mädchen nun mit viel Eifer an der Perfektionierung der Übungen auf dem gallopierenden Pferd. Die Vorfreude auf die beginnende Turniersaison ist damit garantiert!

Am meisten hat uns der Kommentar der Richterin gefreut: eine schöne, schwere Kür mit viel Abwechslung - auf dem Pferd turnbar?! 

Das ist unsere Kampfansage für dieses Jahr: Silke du wirst sehen, wie wir diese Kür auf dem Pferd turnen !!! – denn auf dem Bock kann ja jeder ;) 

Elisa, Mareike, Annika, Jule, Johanna, Caro, Jenny, Anna, Jenny
Elisa, Mareike, Annika, Jule, Johanna, Caro, Jenny, Anna, Jenny

2013 

Longierabzeichen für Mareike Rohrbach und Annika Faßhauer

Am 27.10.2013 haben Mareike Rohrbach und Annika Faßhauer die Prüfung zum Deutschen Longierabzeichen Klasse IV bestanden. Die Prüfung fand beim RVC Wedemark in Resse statt. Beim vorausgegangenen Vorbereitungslehrgang unter der Leitung von Jennifer Schoenwiese lernten die Prüflinge alles über Hilfengebung, Hilfszügel, Skala der Ausbildung und Lektionen beim longieren. Wir gratulieren den beiden herzlich zur bestandenen Prüfung und erwarten euch dann nächstes Jahr in der Prüfung zum DLA III J  


21./22.09.13 Turnier Hänigsen

Beim letzten Turnier in diesem Jahr sind wir noch einmal mit drei Gruppen und einem Duo losgefahren. Am Samstagvormittag ging es los mit den Kleinsten die auf Biggi gestartet sind. Sie haben auf diesem Turnier zum ersten Mal auch eine Kür geturnt, die wir nur kurz vorher eingeübt hatten. Am Ende haben wir es auf den fünften Platz in der ersten Abteilung geschafft.

 

Am Nachmittag waren dann unsere größeren Voltis dran, die die Pflicht im Galopp und die Kür im Schritt geturnt haben. Kasi hat mal wieder wie ein Profi seine Runden gedreht. Wir haben den vierten Platz belegt und werden das Wintertraining jetzt intensiv nutzen um nächstes Jahr in der Leistungsklasse A an den Start zu gehen.

 

Später am Samstag war dann noch unser Duo auf Kasi dran Carolin Rohrbach und Anna Bokemeyer haben voltigiert. Sie haben eine ordentliche Kür geturnt und konnten den zweiten Platz in der ersten Abteilung belegen.

 

Am Sonntagmorgen ging dann die Mira Gruppe an den Start. Sie sind auch auf Biggi gestartet, da sie den ersten Pflicht Block im Galopp geturnt haben und Mira noch nicht so sicher galoppieren kann. Biggi ist mit ihren 22 Jahren super galoppiert und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht. Unsere Kleinen sind zum ersten Mal in einer Prüfung mit Galopp gestartet – wo die Konkurrenz auch deutlich älter ist. Daher können wir mit dem vierten Platz in der ersten Abteilung sehr zufrieden sein. Die Kür haben unsere kleinen Voltis wieder mit sehr viel Sicherheit und Ausdruck geturnt. 

08.09.2013 Turnier Lilienthal

Beim Turnier am Sonntag 08.09. in Lilienthal ist Caro das letzte Mal dieses Jahr als Nachwuchseinzel an den Start gegangen und sie konnte die Saison super erfolgreich mit dem ersten Platz und einer Traumnote von 7,00 abschließen. Nächstes Jahr hat sie dann ihr DVA III und kann endlich in der Leistungsklasse L an den Start gehen. Außerdem ist Jana zum ersten Mal bei uns Einzel mitgestartet, bei den L Einzelvoltigierern. Es war ihr erstes Einzelturnier und auch sie hat den 1. Platz belegt, sogar gleich mit der ersten Aufstiegsnote nach M*. In Sudweyhe am 05.10. geht Jana dann nochmal an den Start.

 

Außerdem sind noch zwei Duos von uns im Nachwuchsbereich gestartet, dabei konnten Caro und Anna den vierten und Jana und Maiky den fünften Platz belegen. Da wir für uns relativ spontan für das Duo entschieden hatten und nicht sehr oft vorher üben konnten, können wir mit den Plätzen zufrieden sein.

 

Der Star des Tages war Kasi er war so cool, dass man denken könnte er läuft schon seit Jahren Volti. Dabei läuft er gerade mal ein halbes Jahr - und er macht seinen Job einfach super toll. Er war tiefen entspannt und hat sich von nichts beeindrucken lassen. Kasi wurde von allen Seiten gelobt und hat auch super Pferdenoten bekommen.

 

Insgesamt war es ein super schönes Wochenende

24.08.2013 Turnier Dorum

Caro hat den 4. Platz beim Finale der Nachwuchstrophy gemacht. Dieses Jahr war ihre erste Saison als Einzel Volti. Bei den vorherigen Qualifikationsturnieren konnte sie den 3. und den 1. Platz belegen. 

 

 

Reit- und Fahrverein 

Neuwarmbüchen e.V.

Vereinsadresse:

Steller Str. 31E

30916 Isernhagen

Mitgliedsbeiträge, Kosten Anhänger u.v.m.
Mtgl.Beiträge 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.0 KB

Formulare:

Satzung
Satzung RV NWB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.5 KB
Antrag für eine Mitgliedschaft
Aufnahmeantrag zur Mitgliedschaft 2018.p
Adobe Acrobat Dokument 65.0 KB

Sponsoren gesucht!!

Sponsorenmappe des RuF Neuwarmbüchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

Veranstaltungen:

  

Alle weiteren Infos erhaltet ihr unter Veranstaltungen.

 

Wir danken unseren Sponsoren !!